Zum Inhalt springen

Älterwerden in Jüchen

Älterwerden in Jüchen
Datum:
28. Feb. 2024
Von:
Axel Küppers

Älter werden in Jüchen – unter diesem Motto hat sich eine Kooperation mehrerer Akteure der Seniorenarbeit zusammengeschlossen. Ziel ist, älteren Menschen, deren Angehörigen und anderen Interessierten über altersrelevante Themen zu informieren. 

Für 2024 sind vier Veranstaltungen geplant. Auftakt ist zum Thema „barrierefreies Wohnen“ am Mittwoch, 28. Februar, von 17 bis 19 Uhr im Haus Katz an der Alleestraße in Jüchen. Am Freitag, 15. März, geht es weiter von 14.30 bis 16.30 Uhr mit einer E-Bike-Schulung im Marienheim, Alleestraße 3. Der praktische Teil hierzu ist am Mittwoch, 15. Mai, von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Grundschule Jüchen, In den Weiden 16. Bei der dritten Veranstaltung geht es am Mittwoch, 18. September, von 16 bis 18 Uhr im Haus Katz um Beratung bei Fragen im Alter. 

Finale 2024 ist schließlich am Montag, 18. November, von 15 bis 16.30 Uhr. Im Schützenhaus Jüchen-Hochneukirch an der Mühlenstraße 2 geht es um Tod und Trauer in der Familie – Sterbende und Trauernde müssen nicht allein sein. Dem schließt sich eine Woche später – 25. November, 16 bis 17.30 Uhr - ein Besuch der Jona Hospizbewegung e.V. in Grevenbroich am Ostwall 1 an. Im Rahmen eines Impulsvortrags plus Praxisteil sollen Familienangehörige und Zugehörige über die Unterstützungsmöglichkeiten im palliativen Bereich informiert werden. 

„Wir laden herzlich zur Teilnahme ein“, sagt Bürgermeister Harald Zillikens. Die Stadt Jüchen ist einer der vier Partner der Kooperation „Älter werden in Jüchen“. Daneben gehören der Initiative an die Caritas im Rhein-Kreis Neuss, der DRK-Kreisverband Grevenbroich e.V. sowie die Diakonie Rhein-Kreis Neuss. 

Interessierte können sich bei allen vier Kooperationspartnern erkundigen – Vorschläge für das kommende Jahr sind erwünscht! 

► Stadt Jüchen, Sozialamt, Daniela Mertiens, Am Rathaus 5 in Jüchen, Tel. 02165 9155000 oder E-Mail daniela.mertiens@juechen.de

► Caritas im Rhein-Kreis Neuss, Heinz Schneider, Alleestraße in Jüchen, Tel. 02165 912886 oder E-Mail heinz.schneider@caritas-neuss.de

► DRK Kreisverband Grevenbroich e.V., Familienbildungswerk, Anja Peltzer, Am Flutgraben 63 in Grevenbroich, Tel. 02181 650024 oder E-Mail apeltzer@drk-grevenbroich.de

► Diakonie Rhein-Kreis Neuss, Beratungsstelle für Fragen im Alter, Christiane Langen, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6 in Korschenbroich, Tel. 0163 6052040 oder c.langen@diakonie-rkn.de