Zum Inhalt springen
181016_Cari_GV_0006_slider
181016_Cari_GV_0006_slider
181016_Cari_GV_0006_slider
181016_Cari_GV_0006_slider
181016_Cari_GV_0006_slider

Eingliederungshilfen / Wohnhilfen

Die Eingliederungshilfen bieten Hilfestellungen für chronisch suchtkranke Frauen und Männer. Das Angebot richtet sich auch an Personen mit einer zusätzlichen psychiatrischer Diagnose. Je nach Schwere der Erkrankung existieren unterschiedliche Möglichkeiten der Integration:

  • Besondere Wohnform im Haus am Stadtpark
  • Selbstorganisierte Wohngruppe Kapitelstraße
  • Ambulant Betreutes Wohnen im "Wohnprojekt Josefstraße"
  • Ambulant Betreutes Wohnen im eigenen Zuhause

Unterstützung
Menschliche und fachliche Hilfestellung für Betroffene, um die Erkrankung zu bewältigen: 24 Stunden am Tag - oder nach Bedarf

Entwicklung von Perspektiven
Nur wer ein Ziel vor Augen hat, kann etwas erreichen. Deshalb wird gemeinsam mit den Klientinnen und Klienten eine realistische Zukunftsplanung entwickelt.

Spaß am Leben
Das Leben hat einiges zu bieten. Die Fachambulanz zeigt Möglichkeiten auf, in der Freizeit aktiv zu sein und hilft dabei, neue Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen.

Die Angebote

Haus am Stadtpark

Ein abstinentes Zuhause
Im Haus am Stadtpark wohnen Frauen und Männer, die nach meist langjähriger chronischer Abhängigkeit ein suchtmittelfreies Leben anstreben. Das Vorliegen einer psychiatrischen Diagnose schließt eine Aufnahme nicht aus. Sie erhalten vielfältige fachliche und emotionale Unterstützung, um sich für den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu stabilisieren.

Kompetente Hilfe

  • Bei der Bewältigung persönlicher Konflikte und Probleme
  • Bei der Schaffung eines suchtmittelfreien angenehmen Lebensraumes
  • Bei der Gestaltung einer verlässlichen und sinnvollen Tagesstruktur
  • Bei der Freizeitgestaltung
  • Bei der Förderung sozialer Bindungen alltagspraktischen, behördlichen und finanziellen Dingen
  • Bei der Sicherstellung einer guten medizinischen Versorgung
  • Bei der Vermittlung in weiterführende Wohnformen oder eigene Wohnung

Mitten im Leben 
Alle in der Hausgemeinschaft lebenden Menschen werden ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend an den Aufgaben und Abläufen im Hause beteiligt. Selbständigkeit und Selbstversorgung werden gefördert. Darüber hinaus bezieht die Einrichtung die spezifischen Angebote und Leistungen anderer Institutionen kooperativ mit ein.

Und so findet man einen Platz 
Die Aufnahme kann erfolgen, nachdem die Interessentin oder der Interessent ein Aufnahmegespräch im Hause geführt hat und alle Beteiligten eine Aufnahme für sinnvoll halten. Im Einzelfall sind kurzfristige Aufnahmen in Absprache mit dem Kostenträger möglich.

Kontakt

Anette Nix

Anette Nix

Haus am Stadtpark
Jülicher Str. 61
41464 Neuss

Wohngruppe Kapitelstraße

Die Wohngruppe ist ein Angebot für Frauen und Männer, die in der Regel über eine längere Abstinenzerfahrung und eine gefestigte Tagesstruktur verfügen. In Einzelfällen kann eine direkte Aufnahme zum Beispiel aus einer Therapieeinrichtung erfolgen, sofern die Kostenübernahme geklärt ist. Die Wohngruppe wird gerne als Übergang in das Ambulant Betreute Wohnen und/oder das "Wohnprojekt Josefstraße" genutzt.

In der Wohngruppe können in einem kleinen, überschaubaren Umfeld neue Erfahrungen gesammelt werden. Die Gruppenmitglieder organisieren und strukturieren ihren Tagesablauf weitestgehend selbstständig:

  • Die Verwaltung und Abrechnung des Haushaltsgeldes
  • Die Planung und Durchführung des Einkaufs
  • Die Übernahme von Diensten und Aufgaben in der Gemeinschaft

Die Begleitung der Wohngruppe wird tagsüber durch zwei Fachkräfte wahrgenommen. Sie stehen den Leistungsberechtigten in Einzel- und Gruppengesprächen zur Seite und bieten ihnen jederzeit individuelle Unterstützungsleistungen.

Kontakt

Anette Nix

Anette Nix

Wohngruppe Kapitelstraße
Kapitelstr. 63
41460 Neuss

Das "Wohnprojekt Josefstraße" ist geeignet für Menschen, die eine klare Entscheidung für die Abstinenz getroffen haben und sich mit einem komplett eigenständigem Leben in einer eigenen Wohnung (noch) überfordert fühlen. Das zentral gelegene Haus liegt auf der Neusser Furth und bietet Wohnraum für insgesamt sieben stabil abstinent lebende Menschen. Jeweils zwei Mieter teilen sich auf einer Etage eine Wohnung, mit eigenem Zimmer und gemeinsamer Küche und Bad.

Die Betreuung erfolgt über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulant Betreuten Wohnens unabhängig vom Mietvertrag. Diese Betreungsform stellt eine Ergänzung dar zu den stationären Wohnhilfen (Haus am Stadtpark, Außenwohngruppe Kapitelstraße).

Kontakt

Birgit Herrmann

Birgit Herrmann

Leitung Berichtswesen
Rheydter Str. 176
41464 Neuss

Das Betreute Wohnen ist ein ambulantes Angebot mit umfassenden Unterstützungsleistungen im eigenen Wohnraum und steht auch für Menschen mit einer eventuell zusätzlichen psychischen Erkrankung offen. Es wird im gesamten Rhein-Kreis Neuss angeboten. Art und Umfang der Leistung werden gemeinsam individuell, zeitlich und inhaltlich festgelegt.


Angebot der Unterstützung

  • Bei dem Aufbau sozialer Kontakte
  • Bei der Tagesstrukturierung
  • Bei der Freizeitgestaltung
  • Bei medizinischen Fragen
  • Bei der beruflichen Wiedereingliederung
  • Bei der Regelung von Strafsachen
  • Bei der Schuldenregulierung
  • Bei Ämterangelegenheiten


In einem Informations- und Kontaktgespräch erfahren Interessierte alles Wissenswerte über das Betreute Wohnen und können sich zudem einen ersten persönlichen Eindruck machen. Bei den notwendigen Formalien für die Aufnahme wird geholfen.

Das Team bietet eine Begleitung durch engagierte, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Enge Kontakte zu anderen Facheinrichtungen, Ämtern und Behörden im Rhein-Kreis Neuss ermöglichen eine effektive und unbürokratische Vernetzung differenzierter Unterstützungsleistungen. Durch die Verbindungen zu anderen spezifischen Angeboten des "Caritas Netzwerkes" werden umfassende und individuell zugeschnittene Unterstützungsmöglichkeiten angeboten.

Kontakt

Ambulant betreutes Wohnen

Außenstelle Grevenbroich
Lindenstr. 1
41515 Grevenbroich
Anette Nix

Anette Nix

Ambulant betreutes Wohnen
Breite Str. 105
41460 Neuss

Zusätzliche Beratungshilfen erhalten Sie hier:

Kontakt

Anette Nix

Anette Nix

Eingliederungshilfen / Wohnhilfen
Jülicher Str. 61
41464 Neuss